NORD PERU IN 18 TAGE

Die Highlights der Reise:

  • Besuch verschiedener Bezirke der Hauptstadt (historisch, wirtschaftlich, romantisch)
  • Entdeckung der höchsten tropischen Gebirgskette der Welt mit ihren schönsten Aussichten.
  • Entdeckung der berühmtesten und bereicherndsten archäologischen Stätten im Norden Perus
  • Entdeckung der Kultur der Kulturen Chavin, Chimu, Chachapoyas und Inkas
  • Entdeckung des vor Amazonien und Amazonien gelegenen Tropenwaldes und seiner Bewohner
  • Einführung in das berühmte Piranhasfischen
  • Entdecken Sie die köstliche peruanische Gastronomie, reich und vielfältig

Reiseprogramm


TAG 1 EUROPA → LIMA
Ankunft in Lima und Empfang am Flughafen und Transfer zum Hotel.
Inklusive: Hotel

TAG 2 LIMA → HUARAZ (400 km 8h Bus) Straßenkarte
x
Wir werden den Vormittag mit Besichtigungen des historischen Zentrums der Kolonialzeit verbringen (Plaza San Martin, Casa del Oidor und Oquendo, die Kirchen von La Merced und San Pedro), die Häuser und Balkone des Kolonialstils, das Museum Del Banco Central Von Reserva aus enden wir mit der Plaza de Armas, dem Präsidentenpalast und dem Rathaus. Am späten Vormittag fahren wir mit dem Bus zur romantischen und böhmischen Barranco Promenade in dieser sehr angenehmen Gegend im blühenden Park und den vielen umliegenden Villen Vom Garten aus besuchen Sie "El Puente de los Suspiros" und beenden den Wachturm mit Blick auf den Pazifik. Mit dem 22-Stunden-Nachtbus nach Huaraz.
Inklusive: Privatbus - Mittagessen - Abendessen - Öffentlicher Bus 1. Klasse

TAG 3 HUARAZ 3100mts
Ankunft gegen 7 Uhr, Transfer ins Hotel, Frühstück, dann genießen wir einen ruhigen Tag, indem wir uns langsam an die Höhe gewöhnen. Wir starten um 9 Uhr morgens mit unserem privaten Bus zum Lake Wilcacocha (3700 m) in der Black Cordillera und genießen die Pracht der Anden und des Huaylas-Tals. Rückkehr nach Huaraz (1 Stunde zu Fuß für alle, die es wünschen). Am Nachmittag schwimmen Sie im Thermalwasser von Monterrey.
Inklusive: Privatbus - Mittagessen - Eingang - Hotel

TAG 4 HUARAZ → CHAVIN DE HUANTAR (220 km 4 Stunden mit dem Bus) Straßenkarte
x
Abfahrt um 8 Uhr an der archäologischen Stätte Chavin de Huantar, vorbei an der Lagune Querococha und dem Cahuish-Tunnel bei 4516 m Höhe. Chavin de Huantar ist von 1300 v. Chr. Bis 300 v. Chr. Ein bedeutendes religiöses und zeremonielles Pilgerzentrum. Der eindrucksvolle Eingang zum Tempel zeigt zwei Säulen, die das Steinportal bilden oder mit einigen Engeln (Vogelmenschen) graviert sind. In Stein gemeißelte Fragmente von Köpfen und Platten mit Abbildungen von verschiedenen Menschen sowie Tieren. In der Mitte der Hauptgalerie befindet sich das Heiligtum mit der vier Meter hohen Granitgottheit "Lanzon de Chavin". Wir werden mit dem Besuch des neuen Museums fortfahren oder einzigartige Werke dieser sehr alten Zivilisation (vor Inkas) sehen. Rückkehr nach Huaraz um 17 Uhr.
Inklusive: Privatbus - Mittagessen - Eingang - Hotel

TAG 5 HUARAZ → LLANGANUCCO SEE &arr; CARHUAZ (150 km 3h Bus)
Gegen 7 Uhr verlassen wir, um die Pracht der Weißen Kordillere zu bewundern. Wir beginnen mit dem Besuch von Callejon de Huaylas und den Städten von Carhuaz und seinem traditionellen und farbenfrohen Markt, dann wurde Yungay 2500mts Stadt 1970 wegen einer Lawine aus Eis und Felsen begraben. Wir fahren mit dem Bus weiter zur Kontrolle des Huascaran National Park 3600m und von dort aus fahren wir weiter zur türkisfarbenen Lagune Llanganucco, die sich am Fuße der höchsten Gipfel Huascaran Huandoys befindet und ein herrliches Panorama des Tals, umgeben von den schönsten Gletschern von die weiße Kordillere. Wir setzen unsere Etappe zum Pass von Portachuelo fort, um einen herrlichen Blick auf die ganze Pracht des Tales von Llanganuco zu genießen. Ein gutes Bild wird angeboten und kehrt dann in die Stadt Carhuaz von 2600 m bis 18 Uhr zurück.
Inklusive: Privatbus - Mittagessen - Eingang - Hotel

TAG 6 CARHUAZ → CAÑON DEL PATO → TRUJILLO (350 km 8 Stunden mit dem Bus) Straßenkarte
x
In Richtung 8h Richtung Cañon Del Pato, wo sich die schwarz-weißen Kordilleren treffen. Hier beginnt 1944 der Bau eines Wasserkraftwerks, das die Kraft des Rio Santa nutzt, um die Stadt Chimbote und das gesamte Huaylas-Tal zu elektrifizieren. 2.500 Männer beteiligten sich in zwei Jahrzehnten an der Realisierung dieses großen Projekts oder es war notwendig, mehr als 40 Tunnel in den Bergen zu graben, um Materialvorräte zu ermöglichen. Auf dem Weg besuchen wir den lokalen Markt Caraz 2200mts. Mittagessen in Huallanca, dann setzen wir unsere Reise in einer trockenen und farbenfrohen Berglandschaft fort oder wachsen sehr hübsche Kakteen. Wir werden uns in ein paar Stunden der panamerikanischen Straße anschließen, um abends Trujillo zu erreichen. Nacht im Küstendorf Huanchaco.
Inklusive: Privater Bus - Mittagessen - Hotel

TAG 7 TRUJILLO
Wir beginnen unseren Besuch mit der Entdeckung des großen vor-kolumbianischen Chan Chanu-Königreichs in Südamerika, das 1986 von der UNESCO zum Weltkulturerbe der Menschheit erklärt wurde Mit Stroh vermischt und dann getrocknet, werden die Wände gestrichen und wir können die Arten von Vögeln und Fischen unterscheiden. Mittagessen in einem lokalen Restaurant. Anschließend werden wir unsere Entdeckung im wunderschönen historischen Zentrum der Stadt fortsetzen, das zum Weltkulturerbe der Menschheit zählt. (Kolonialgebäude mit hellen Farben, luxuriöse Residenzen mit herrlichen Balkonen aus der spanischen Kolonisation, elegante Veranden und Innenhöfe, ohne die Fenster zu vergessen, die von feinen Gittern umgeben sind). Am späten Nachmittag kehren Sie zum Küstenort Huanchaco zurück, um eine Freizeit am Strand zu genießen.
Inklusive: Privatbus - Mittagessen - Eingang - Hotel

TAG 8 TRUJILLO → CAJAMARCA 2650 mts (310 km 7h Busfahrt) Straßenkarte
x
Wir fahren weiter zur archäologischen Stätte "El Brujo", wo wir die Leiche einer Priesterin, die vor 1800 Jahren hier lebte, entdeckte Körper. Am späten Vormittag fahren wir weiter zum Badeort Malabrigo, einem Strand mit beeindruckenden Wellen, an dem wir zu Mittag essen. Bevor Sie die Straße, die in die Stadt Cajamarca führt, um 19 Uhr fortsetzen, ist ein Verdauungsspaziergang erforderlich
Inklusive: Privatbus - Mittagessen - Eingang - Hotel

TAG 9 CAJAMARCA
Cajamarca ist eine der Städte, die die Geschichte Perus geprägt haben, seit die spanische Conquistadores hier den Obersten Inka Atahualpa gefangengenommen und gefoltert hat. Besuch der Stadt sowie des heiligen Ortes, an dem Atahualpa Francisco Pizarro 2 Silber- und 1 Goldzimmer für seine Befreiung anbot. Nach unserem angenehmen Mittagessen beenden wir den Tag mit einem Besuch der Gräber von Ventanillas de Otusco und der Thermalbäder der Inka, wo Sie die Möglichkeit haben, sich zu entspannen.
Inklusive: Mittagessen - Eingang - Hotel

TAG 10 CAJAMARCA → CUMBEMAYO 3500mts → CELENDIN 2650mts (100 km 2h Bus)
Wir beginnen mit dem Besuch des verzauberten Steinwaldes von Cumbemayo oder wurden in der Zeit vor der Inkazeit als Schrein von Tieropfern erbaut. Diese noch wenig bekannte archäologische Stätte offenbart eine reiche Geschichte durch den Bau von Aquädukten und Felsmalereien, die mehr als 3000 Jahre alt sind. Am Abend treffen wir uns in das friedliche Dorf Celendin.
Inklusive: Privatbus - Mittagessen - Eingang - einfaches Hotel

TAG 11 CELENDIN → LEYMEBAMBA 2200mts (148 km, 3h30 Busfahrt) Straßenkarte
x
Eine kleine Tour durch das Dorf verlangt, dann nehmen wir die Straße am Berghang, die uns das Dorf Leymebamba erreichen lässt. Diese eindrucksvolle Reise wird uns die verschiedenen Kontraste farbiger Landschaften mit wechselnder Vegetation je nach Route und tropischeren Temperaturen näher bringen, sobald wir im Marañón-Tal an der Grenze zwischen den Anden und Amazonien ankommen. Ankunft in Leymebamba am Abend.
Inklusive: Privatbus - Mittagessen - Eingang - einfaches Hotel

TAG 12 LEYMEBAMBA
Besuch des Museums, wo 219 sehr gut erhaltene Mumien der Kultur ausgestellt sind, die Chachapoyas 1996 in einer Nekropole nahe dem Kondore-See entdeckt hatte. Am Nachmittag machen Sie eine kurze Wanderung zum archäologischen Zentrum La Congona und kehren ins Dorf zurück.
Inklusive: Mittagessen - Eingang - einfaches Hotel

TAG 13 LEYMEBAMBA → KUELAP → CHACHAPOYAS 2300mts (98 km, 3 Stunden mit dem Bus)
Gegen 8 Uhr Abfahrt zur vorinkaischen Festungsstadt Kuelap Chachapoyas. Die Aner, die die Anden zwischen dem 10. und 11. Jahrhundert errichteten und bis zum 16. Jahrhundert dort lebten, wurden vor den spanischen Konquistadoren massakriert. Diese Site wurde im Jahr 2000 zum Kulturerbe der Nation erklärt und trägt den Spitznamen Machu Picchu North. Eine grandiose Festung, die immer noch wenig besucht wird (40.000 Touristen pro Jahr), befindet sich auf 3000 m Höhe auf einem Berg, der alle umliegenden Täler beherrscht. Um das Gelände zu erreichen, fahren wir mit dem Bus in das Dorf Nuevo Tingo und dann mit der Seilbahn, die uns zum Gelände bringt. Rückkehr nach Chachapoyas am Abend.
Inklusive: Privatbus - Mittagessen - Eingang - Seilbahn - Hotel

Tag 14 CHACHAPOYAS → MOYOBAMBA 860mts → TARAPOTO 350mts (360 km 6h Bus) Straßenkarte
x
Gegen 8 Uhr fahren wir in die amazonische Stadt Moyobamba. Wir machen einen Stop im Dorf Cocachimba, um einen beeindruckenden Blick auf den Gogta-Wasserfall zu genießen, der in einen grünen Berg, eine üppige Vegetation und eine Vielzahl von Feldern eingetaucht ist. Wir werden mit einem Besuch in der einheimischen Gemeinschaft von Awajun fortfahren und ihre Kultur, Traditionen, Umgebung und das Mittagessen, das sie zubereiten werden, teilen. Nach diesem netten Menschen treffen wir uns in den wunderschönen botanischen Garten mit tausend Orchideen. Die Besichtigung dauert ungefähr 2 Stunden, dann fahren wir nach Tarapoto, planmäßige Ankunft um 19 Uhr.
Inklusive: Privatbus - Mittagessen - Eingang - Hotel

TAG 15 TARAPOTO (90 km 1h30 Bus)
Gegen 8 Uhr Abfahrt zum Naturschutzgebiet Cordillera Escalera. Ein Tag zum Entspannen, zwischen Wandern und Schwimmen im weitläufigen Wald vor Amazonien, mit mehreren Wasserfällen, einem magischen Ort oder Herrschaftsbereich, dazu 50 verschiedene Schmetterlingsarten, eine Vielzahl von Vögeln, Schildkröten, Amphibien, eine Welt für sich der wilde Zustand, der uns eine unvergessliche Erinnerung hinterlassen wird. Rückkehr nach Tarapoto um 17 Uhr.
Inklusive: Privatbus - Mittagessen - Eingang - Hotel

TAG 16 TARAPOTO → YURIMAGUAS → TARAPOTO (260 km 5h Bus)
Abfahrt in der Dämmerung gegen 5 Uhr morgens, um die Stadt Yurimaguas mit dem Bus zu erreichen, frühstücken, dann nehmen wir das Boot und fahren für 1 h 30 den Fluss Huallaga hinauf und erreichen den Cuipari-See, eingebettet in den Regenwald des Amazonas. Die Einführung des Programms fängt Ihre Piranha, dann spielerisch und informativ durch Wald mit Mitgliedern der lokalen Gemeinschaft. Am späten Nachmittag kehren wir nach Yurimaguas zurück und kommen gegen 19 Uhr in Tarapoto an. Ein Tag voller schöner Überraschungen, der Sie nach einem außergewöhnlichen Aufenthalt beenden wird.
Inklusive: Privater Bus - Boot - Mittagessen - Eingang - Hotel

TAG 17 TARAPOTO → LIMA → INTERNATIONAL VOL Flug plan
x
Freier Morgen bis zum Transfer zum Flughafen, Flug nach Lima, Ankunft gegen 14 Uhr und Gepäckaufgabe für den Rückflug.
Inklusive: Flug

TAG 18 ANREISE IN EUROPA

Preis & Termine


5% Ermäßigung pro Person ab der 8. Person (max. 10) pro Gruppe

Abfahrt am 03. April 2019 2280 € / Pers (bei 4 Personen)
Abfahrt am 01. Mai 2019 an 2350 € / Pers (bei 4 Personen)
Abfahrt am 10. Juni 2019 2350 € / Pers (bei 4 Personen)
Abfahrt am 01. Juli 2019 2450 € / Pers (bei 4 Personen)
Abfahrt am 05. August 2019 2450 € / Pers (bei 4 Personen)
Abfahrt am 03. September 2019 2280 € / Pers (bei 4 Personen)
Abfahrt am 02. Oktober 2019 2280 € / Pers (bei 4 Personen)
Abfahrt am 06. November 2019 2280 € / Pers (bei 4 Personen)
Abfahrt am 04. Marzo 2020 2280 € / Pers (bei 4 Personen)

Inbegriffen:

  • Tag für Tag detailliert auf dem Programm
  • Ein professioneller Reiseführer, der Sie während des gesamten Aufenthalts begleitet und Ihre Sprache richtig spricht

Ausgeschlossen:

  • Internationaler Flug
  • Stornierung und Unterbrechung der Aufenthaltsversicherung
  • Einzelzimmerzuschlag
  • 14 Gäste
  • Getränke
  • Tipps
  • persönliche Ausgaben

Wandern:

Wir entwerfen, organisieren und betreiben unsere Aufenthalte selbst. Dabei legen wir vor allem Wert auf Qualität und Quantität unserer Dienstleistungen, damit Sie jeden Moment Ihrer Reise voll und ganz genießen können. Wir werden Sie dazu bringen, den Reichtum des menschlichen, kulturellen, natürlichen und gastronomischen Angebots von Peru zu entdecken und zu teilen. Dieses wundervolle Land wird Ihnen zweifellos unvergessliche Erinnerungen hinterlassen.
Bis bald
Lola, Martin, Michel

Reservieren

Fotogalerie

Perou Perou Perou Perou Perou Perou Perou Perou Perou

Zusätzliche Informationen


Perou Perou Perou Perou

Perou Perou Perou Perou